#vdmno #wissenswertevereint #Digitalisierung

Wie digital ist die deutsche Wirtschaft?

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln hat erstmalig die Ergebnisse des neuen Digitalisierungsindex veröffentlicht. Dieser Index misst den Digitalisierungsstand der deutschen Wirtschaft und stellt ein wichtiges Zwischenziel des im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums durchgeführten Projektes zur Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland dar.

Nach der Initiierung des Forschungsprojektes Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft am Standort Deutschland durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im vergangenen Jahr, hat nun das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) erstmalig den Digitalisierungsindex veröffentlicht – dieser ist ein integraler Bestandteil des Projektes.

Der Index misst mithilfe von 37 Einzelindikatoren den Digitalisierungsstand der deutschen Wirtschaft. Hierbei ermöglicht eine Differenzierung nach bestimmten Branchen, Unternehmensgrößen, Bundeslandgruppen und Regionstypen eine detailliertere Betrachtung des aktuellen Standes der Digitalisierung auf diesen Ebenen. Wir hatten bereits über dieses Projekt informiert und zur Teilnahme an der IW-Online-Befragung des bvdm, auf dessen Grundlage der Index entwickelt werden konnte, aufgerufen.

Die Detailergebnisse des Digitalisierungsindex findet man auf dem interaktive Indikatorentool des BMWi. Auf der Webseite www.de.digital finden sich auch Informationen zum Forschungsgegenstand und Aufbau des Projektes, ein Methodenbericht des Digitalisierungsindex sowie alle projektbezogenen Veröffentlichungen, wie beispielsweise die aktuelle Schwerpunktstudie zu Digitalisierung und Energieeffizienz.

Das komplette Rundschreiben finden registrierte Mitglieder hier.