Warenkreditversicherungen: Schutzschirmverlängerung bis Juni 2021

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich Bundesregierung und Kreditversicherer auf eine Verlängerung des im April 2020 beschlossenen Schutzschirms für Lieferketten geeinigt. Dieser wird nun bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der Umfang der entsprechenden Bundesgarantie für Entschädigungszahlungen der Kreditversicherer beträgt 30 Milliarden Euro. Durch den Schutzschirm soll die Reduzierung der Kreditlimite verhindert werden. Zuvor muss die Verlängerung jedoch noch von der Europäischen Kommission beihilferechtlich genehmigt werden.

Das Bundesfinanzministerium und das Bundeswirtschaftsministerium haben in einer gemeinsamen Pressemitteilung bestätigt, dass die Verhandlungen mit den Kreditversicherern über die Verlängerung des Schutzschirms für Lieferketten erfolgreich abgeschlossen wurden.
Folglich verlängert die Bundesregierung ihre Garantie für Entschädigungszahlungen von Kreditversicherern bis zum 30. Juni 2021.
Schadenzahlungen müssen für gewöhnlich von Kreditversicherern im Falle von Zahlungsausfällen von Abnehmern geleistet werden.

Der Umfang der Garantie beträgt 30 Milliarden Euro. Durch die Absicherung sollen die Kreditlimite bzw. Deckungszusagen für bestehende Lieferantenkredite im Umfang von rund 400 Milliarden Euro weitestgehend aufrechterhalten werden. Im Gegenzug sollen sich die Kreditversicherer an den Schadenzahlungen im Rahmen des Schutzschirms mit 10 Prozent beteiligen. Nach wie vor tragen sie die über die Garantie des Bundes hinausgehenden Ausfallrisiken selbst. Zudem sollen die Versicherer knapp 60 Prozent ihrer Prämieneinnahmen für das erste Halbjahr 2021 an den Bund abführen. Allerdings steht die beihilferechtliche Genehmigung seitens der Europäischen Kommission noch aus.

Die Verlängerung der staatlichen Garantie für Entschädigungszahlungen im Rahmen von Warenkreditversicherungen trägt zur Absicherung von Lieferketten bei. Dies wird auch der Druck- und Medienindustrie zugutekommen. So gaben in der im November durchgeführten bvdm-Kurzumfrage nahezu ein Fünftel aller Unternehmen an, dass sie von der Reduzierung von Kreditlimits bei Warenkreditversicherungen betroffen sind.