Vorhang auf für die PreisträgerInnen des 31. Gestaltungswettbewerbs Druck und Medien!

Aufgabe des 31. Gestaltungswettbewerbs der Druck- und Medienverbände war es, eine Business-Geburtstagskarte zu gestalten, mit der man Mitarbeitern, Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern angemessen zum Geburtstag gratulieren kann. Stattliche 94 Bewerbungen sind bis zum Ende der Bewerbungsfrist eingegangen!

Die Jury ‒ zehn fachkundige Persönlichkeiten aus den Bereichen Druck, Werbung und Gestaltung – hatte die schwere Aufgabe, aus der Fülle an Einsendungen die besten Entwürfe zu küren.

„Wir freuen uns sehr über das rege Interesse am Gestaltungswettbewerb, das war viel Arbeit für unsere Juroren“, so Philipp von Trotha, Geschäftsführer des Verbandes Druck und Medien NordOst e.V., stellvertretend für alle Druck- und Medienverbände. „Wir sind begeistert von der Kreativität und Hingabe, die vielen Entwürfen anzusehen war. Einen besonderen Dank richten wir an alle Jury-Mitglieder für das außergewöhnliche Engangement für den Wettbewerb.“

Der Entwurf von Lili Lubkowitz konnte alle Jurymitglieder überzeugen – wir gratulieren sehr herzlich zum Gewinn des Wettbewerbs! Lili Lubkowitz befand sich zum Zeitpunkt der Einreichung im 2. Ausbildungsjahr bei der BRAND FACTORY GmbH in Offenbach am Main. „Frau Lubkowitz hatte wirklich eine tolle Idee davon, eine Glückwunschkarte zu einem speziellen Erlebnis zu machen“, so Peter Nagel, Creative Director bei Meyle+Müller GmbH+Co. KG und Mitglied der Jury. Lili Lubkowitz darf sich als Erstplatzierte über ein Preisgeld i.H.v. 750 € freuen.

Julian Krüger von der CMF Advertising GmbH in Mörfelden-Walldorf befindet sich im ersten Ausbildungsjahr und hat mit einem aufwändigen Grafikdesign den zweiten Platz errungen. „Der künstlerische Aspekt mit modernen Formen und den stimmigen Symmetrien weiß zu gefallen“, so eine Meinung aus der Jury. Der Preisträger des 2. Platzes darf sich über ein Preisgeld i.H.v. 500 € freuen.

Der 3. Platz – dotiert mit einem Preisgeld i.H.v 250 € – geht an Sascha Mertes, Azubi im 1. Ausbildungsjahr bei der VENNEKEL + PARTNER GmbH aus Kempen. Sein Entwurf konnte die Juroren mit einer auffälligen, mutigen und originellen Gestaltung begeistern.

Auf den weiteren Plätzen:

4. Platz: Elisa Maglio, 2. Ausbildungsjahr, Tanner AG in Lindau
5. Platz: Zoë Hils, 1. Ausbildungsjahr, BREUER+NOHR GmbH & Co. KG in Landau/Pfalz
6. Platz: Maya Schwarzer, 2. Ausbildungsjahr, Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Sankt Augustin
7. Platz: Sarah Götz, 1. Ausbildungsjahr, indexdigital in Wiesbaden
8. Platz: Wolfgang Neff, 2. Ausbildungsjahr, Niedermayr Kommunikation in Regensburg
9. Platz: Marie Peter, 2. Ausbildungsjahr, AD&VISION GmbH in Dreieich
10. Platz: Anne-Marie Wirth, 2. Ausbildungsjahr, Klapproth+Koch GmbH in Weimar

Die Plätze vier bis zehn werden mit je einem Jahresabonnement der Zeitschrift PAGE honoriert. Die Entwürfe aller Preisträger finden sich auf https://www.vdmno.de/gestaltungswettbewerb-der-druck-und-medienverbaende/

Wir gratulieren allen GewinnerInnen und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Thema und Termine für die Ausschreibung des Gestaltungswettbewerbes 2023 werden im Herbst 2022 veröffentlicht.