Versorgungslage Gas: Aktuelle Versorgungslage angespannt aber stabil, BMWK formuliert weitere Handlungsoptionen.

Durch die einseitige und politisch motivierte Drosselung der Gas-Zuflüsse seitens Russlands, ist das BMWK bestrebt, die Abhängigkeit von russischem Erdgas weiter zu minimieren. Damit soll die Erpressbarkeit reduziert und die Gas-Versorgung über die Wintermonate gesichert werden.

Das komplette Rundschreiben mit näheren Ausführungen können registrierte Mitglieder hier #downloaden