Sozialversicherungsbeiträge: Stundung November 2020

Zur Unterstützung der Arbeitgeber, die vom aktuellen Teil-Shutdown im November 2020 betroffen sind, gibt es eine erleichterte Möglichkeit zur Stundung der Sozialversicherungsbeiträge für den Monat November 2020.

Antragsberechtigt sind auch die vom Teil-Shutdown indirekt betroffenen Unternehmen, die nachweislich und regelmäßig 80 Prozent ihrer Umsätze mit direkt von den Schließungsmaßnahmen betroffenen Unternehmen (Hotels, Gaststätten, etc.) erzielen.

  • Voraussetzungen
    Voraussetzung der Stundung ist allerdings, dass vorrangig die bereitgestellten Wirtschaftshilfen einschließlich Kurzarbeitergeld bereits genutzt werden. Entsprechende Anträge sind vor dem Stundungsantrag zu stellen. Ferner müsste die sofortige Einziehung der Beiträge ohne Stundung mit erheblichen Härten für den Arbeitgeber verbunden sein; dies ist in geeigneter Weise darzulegen.
    Die Stundungen können längstens bis zum Fälligkeitstag für die Beiträge des Monats Dezember 2020 gewährt werden. Dabei wird davon ausgegangen, dass die angekündigten Wirtschaftshilfen den betroffenen Unternehmen bis Ende des Jahres vollständig zugeflossen sind.
    Einer Sicherheitsleistung bedarf es für die Stundungen nicht. Stundungszinsen sind nicht zu berechnen.
    Bestehende Ratenzahlungsvereinbarungen, die angesichts der aktuellen Situation im November 2020 nicht oder nicht vollständig erfüllt werden können, können nachjustiert werden.
  • Bitte beachten:
    Im Falle beantragter Kurzarbeit endet die Stundung der auf das Kurzarbeitergeld entfallenden Beiträge zur Sozialversicherung für den Ist-Monat November 2020, sobald der Arbeitgeber die Erstattung für diese Beiträge von der Bundesagentur für Arbeit erhalten hat. Die Beiträge sind nach Erstattung durch die Bundesagentur für Arbeit unverzüglich an die Einzugsstellen weiterzuleiten.

Das Rundschreiben des GKV-Spitzenverbandes finden Sie hier.

Der Antrag auf Stundung der Beiträge im vereinfachten Verfahren ist mittels eines einheitlich gestalteten Antragsformulars zu stellen.

Ein Muster finden registrierte Mitglieder hier.

Das komplette Rundschreiben können registrierte Mitglieder hier downloaden