Unsere­­ Ver­anstaltungen

Hier finden Sie alle Veranstaltungsangebote: Seminare, Workshops, Kurse und Kongresse rund um Druck & Medien.

Vertrieb 4.0 – Der Angebotsprofi
01. Januar 2019 // Onlinetraining

Bedeutung der Angebotsprozesse im Druckereibetrieb

Der klassische Prozess Anfrage – Angebot – Abschluss ist auch in Zeiten von E-Commerce und Industrie 4.0 ein sehr wichtiger Bestandteil des Vertriebes. In der Druck- und Medienbranche werden noch bis zu 95% des Umsatzes über diesem Vertriebsweg generiert. Die Digitalisierung der Unternehmen, wird auch den Angebotsprozess des Vertriebs weiter verändern.
Dennoch gilt aktuell: Der Angebotsprozess und die vertriebliche Interaktion mit dem Kunden ist der maßgebliche Erfolgsfaktor mit hoher Bedeutung für den Umsatz im Vertriebsprozess in Druckereibetrieben.

Unterschätztes Potenzial

Grundsätzlich ist zunächst einmal jeder Verkäufer der Ansicht, dass er diesen Prozess beherrscht und Anfragen und Angebote professionell managt. Aber warum bestehen dann zwischen einzelnen Unternehmen der gleichen Branche so enorme Unterschiede bei den Abschlussquoten?

Während der eine froh ist, wenn er 10% Aufträge aus seinen Angeboten erzielt, gewinnt ein anderer 50% und mehr!

Häufig beobachtete Schwächen im Angebotsprozess

Anfragen werden zu wenig vertrieblich qualifiziert
– Kommunikation vor dem Angebot oft nur per Mail
– Angebote sehen oft eher aus wie Lieferscheine
– Angebote werden nicht professionell nachgefasst
– der gesamte Angebotsprozess ist eher zeitgesteuert, als kunden- und auftragsorientiert

Oft gibt der Kunde gibt den Zeitdruck vor. Es ist Ihre Aufgabe als Verkäufer darauf Einfluss zu nehmen und zu verkaufen und nicht nur Angebote zu schreiben.
Nutzen Sie Ihre Verkaufschancen besser!

Inhalte der interaktiven Online-Zertifikatsweiterbildung

  • Der vdmno-Angebotsprofi

1. Kompetenzbaustein – Anfragemanagement und Angebotsgestaltung
– von der Anfragebearbeitung zum Anfragemanagement zur Anfragekultur
– die wichtigen und richtigen Qualitätsfragen vor dem Angebot
– Umgang mit Alibianfragen, Wettbewerbsdruck & Co vor dem Angebot
– Angebote einfach verkaufsorientierter gestalten

  • Ihre Vorteile
    – Sie entwickeln eine Anfragekultur und erhalten mehr und größere Anfragen
    – Sie vermeiden unnötigen Angebotsaufwand und sparen Zeit
    – Sie erkennen frühzeitig, ob Sie eine Chance auf den Auftrag haben
    – Ihre Angebote werden inhaltlich attraktiver und weniger preislastig
    – Sie erfahren, wo Digitalisierung im Angebotsprozess weitere Vorteile bietet
    – Sie verbessern systematisch Ihre Effizienz in der Bearbeitung von Anfragen und sparen Zeit und Ressourcen!

2. Kompetenzbaustein – Angebotsverfolgungsmanagement
– Organisation des Nachfassprozesses – Wer? Wann? Wie?
– professionelle Vorbereitung ist die halbe Miete und der richtige Einstieg
– Einwandbehandlung auf Profiniveau
– Verbindlichkeitswerkzeuge – damit nichts “anbrennt” bis zum Abschluss

  • Ihre Vorteile
    – Sie werden mehr Verbindlichkeit aufzubauen, ohne penetrant zu werden
    – Sie lernen Einwände leicht und erfolgreich behandeln
    – Sie werden ungerechtfertigte Nachlässe reduzieren oder ganz vermeiden
    – Sie bekommen häufiger als bisher die letzte Chance vor Auftragsvergabe
    – Sie verkürzen effektiv Angebotslaufzeiten und kommen schneller zum Auftrag
    – Sie verbessern systematisch Ihre Erfolgsquoten und gewinnen nachhaltig mehr Aufträge!
  • Die Zielgruppe
    – alle Mitarbeiter, die am Angebotsprozess beteiligt sind und mit dem Kunden interagieren
    – Vertriebsinnendienst
    – Vertriebsaußendienst
    – Vertriebsleitung
  • Interaktiven Online-Zertifikatsweiterbildung
    – 2 Lernkapitel mit über 60 praxiserprobten Lerneinheiten
    – 12 Wochen Laufzeit für nachhaltigen Ausbildungserfolg
    – Intensive Betreuung durch erfahrene TQS Consultants
  • Starttermin
    Jederzeit
  • Anmeldung
    Senden Sie uns eine Email und melden Sie sich noch heute an.
  • Investion
    Die Kosten betragen 480,–€ + MwSt. pro Teilnehmer für Nicht-Mitgliedsunternehmen
    Die Kosten betragen 450,–€ + MwSt. pro Teilnehmer für Mitgliedsunternehmen des vdmno

Die Rechnungsstellung erfolgt über die Beratungsgesellschaft des Verbandes Druck & Medien NordOst e.V. printXmedia Consult Nord-Ost GmbH.

Vertrieb 4.0 – Der Akquiseprofi
01. Januar 2019 // Onlinetraining

Bedeutung der Neukundengewinnung im Druckereiunternehmen

Dem Akquisitionsprozess kommt zu Recht ein besonderer Stellenwert zu, da er die Basis für den Aufbau und die Entwicklung eines erfolgreichen Unternehmens ist.
Wer neue Kunden identifizieren, qualifizieren und gewinnen kann, wird sein Geschäft erfolgreicher entwickeln, als Unternehmen die nur auf Bestandskunden setzen.

Warum nutzen rund 90% aller Unternehmen das vorhandene Potenzial zur Neukundengewinnung nicht optimal aus?

Beantworten Sie sich ganz offen einmal die folgenden Fragen:

1. Organisation und Planung
Haben wir ein klares Wunschkundenprofil?
Wissen wir, welche Kunden wir ansprechen und gewinnen wollen?
Haben wir eine gepflegte Wunschkundenliste?

2. Prozesse und Methoden
Haben wir einen durchdachten und nachvollziehbaren Akquisitionsprozess?
Haben wir die richtigen Methoden zur Akquisition ausgewählt?

3. Akquisitionskompetenz
Haben wir die notwendige Kompetenz zur Neukundengewinnung ausgebildet?
Können wir Mitarbeiter, die akquirieren können?

Wenn Sie diese Fragen nicht alle eindeutig mit „Ja“ beantworten können,
dann haben wir eine gute Nachricht für Sie …

Akquisition kann man lernen! Ab sofort sogar auch online beim vdmno.

 Inhalte der interaktiven Online-Zertifikatsweiterbildung

  •  Der vdmno-Akquiseprofi

4 Kompetenzbausteine mit über 60 Lerneinheiten für Ihren Akquiseerfolg

– Kurzanalyse Ihres Akquisitionsprozesses
– Systematische und nachvollziehbare Akquisitionsprozesse
– Umsetzungsübung – Kundenprofil
– Umsetzungsaufgabe – Wunschkundenliste
– Kommentierte Echttelefonate – Recherche Ansprechpartner per Telefon
– Umsetzungsaufgabe – Recherche Ansprechpartner
– Kommentierte Echttelefonate – Terminvereinbarung am Telefon
– Umsetzungsübung – Zielgespräche
– Umsetzungsübung – Gestaltung Erstpräsentation

// Zusätzlich lernen Sie

– Kontakten und erreichen von Topentscheider in Wirtschaft und Politik
– Messen zur effizienten Ansprache von Neukunden
– Effektive Rückgewinnung verlorener Kunden
– Kundenbindung über moderne Empfehlungsprozesse
– Interessentengewinnung als digitale Akquiseunterstützung

Dieser Lehrgangs liefert Ihnen und Ihren Mitarbeitern notwendiges Wissen und Können, um erfolgreich neue Kunden zu identifizieren, zu qualifizieren und zu gewinnen!

  • Vorteile
    – Sofort umsetzbares Praxiswissen
    – Erfolgreicher Einsatz in allen B2B Branchen
    – Steigern Sie messbar Ihren Akquisitionserfolg
    – Gewinnen Sie mehr und größere Neukunden
    – Erfahren Sie, wie Neukundengewinnung wirklich Spaß macht
  • Die Zielgruppen
    – alle Mitarbeiter die in der Neukundengewinnung erfolgreich agieren möchten
    – Vertriebsinnendienst
    – Vertriebsaußendienst
    – Vertriebsleitung
  • Interaktiven Online-Zertifikatsweiterbildung
    – 4 Lernkapitel mit über 60 praxiserprobten Lerneinheiten
    – 12 Wochen Laufzeit für nachhaltigen Ausbildungserfolg
    – Intensive Betreuung durch erfahrene Consultants
  • Starttermin
    Jederzeit
  • Anmeldung
    Senden Sie uns eine Email und melden Sie sich noch heute an.
  • Investion
    Die Kosten betragen 480,–€ + MwSt. pro Teilnehmer für Nicht-Mitgliedsunternehmen
    Die Kosten betragen 450,–€ + MwSt. pro Teilnehmer für Mitgliedsunternehmen des vdmno

Die Rechnungsstellung erfolgt über die Beratungsgesellschaft des Verbandes Druck & Medien NordOst e.V. printXmedia Consult Nord-Ost GmbH.

Preprint Prüfungsvorbereitung III Abschlussprüfung Praxis
18. März 2019 // Oldenburg

Inhalt

  • Zielgruppe
    Mediengestalter Digital und Print
    › FR Konzeption und Visualisierung
    › FR Gestaltung und Technik (empfohlen)
    › FR Beratung und Planung
  • Empfohlendes Ausbildungjahr
    3. Ausbildungsjahr
    Der praktische Teil der Abschlussprüfung wird in mehreren Prüfungsstücken umgesetzt.
    In diesem Kurs wird das Erstellen des Prüfungsstücks I mit den Teilen a und b geübt.
    Teil A – Konzeption eines Produktes
    Hier wird anhand einer Aufgabe ein Entwurf
    einschließlich der Arbeitsplanung entwickelt.
    Teil B – Realisierung des Produktentwurfes
    Hier wird die Umsetzung und Erstellung eines Teilproduktes des Entwurfes realisiert. Diese Produktionsaufgabe beinhaltet erfahrungsgemäß viel Bildbearbeitung.
  • Ziel des Prüfungsvorbereitungskurses:
    Routine bekommen und Erfahrung sammeln.
    Geübt wird mit früheren realen Aufgaben des ZFA.
  • Veranstaltungsort
    › üa Druck und Medien im NordOsten
    Ehnernstraße 132 · 26121 Oldenburg

Dozenten

› Ingo Kellerwessel, Diplom-Grafikdesigner
Ausbilder Preprint üa

  • Hinweise
    Kosten für Auszubildende aus anderen Landesverbänden und für Umschüler entnehmen
    Sie bitte den allgemeinen Hinweisen.
  • Dauer
    › 5 Tage
  • Kosten
    › Azubis Mitglied vdmno 375,00 €
    › Azubis Nichtmitglied sowie Umschüler und Facharbeiter aus Mitglieds- und Nichtmitgliedbetrieben 1.025,00 €
  • Weitere Informationen
    Der Kursüberblick: http://bit.ly/üaKursbroschüre
    Die Anmeldebogen: bit.ly/Anmeldebogen

Postprint Prüfungsvorbereitung III Abschlussprüfung Theorie
18. März 2019 // Oldenburg

Inhalt

  • Zielgruppe
    Medientechnologe Druckverarbeitung
    › W2-2 Akzidenzproduktion
    › W2-3 Buchproduktion
  • Empfohlendes Ausbildungjahr
    › 2. Ausbildungsjahr
  • Besprechung und Übung
    › der vom ZFA veröffentlichten Prüfungsthemen
    › der Prüfungsfächer Kommunikation und WiSo
    › der Prüfungsaufgaben
  • Veranstaltungsort
    › üa Druck und Medien im NordOsten
    Ehnernstraße 132 · 26121 Oldenburg

Dozenten

› Gunnar Moritz, Industriemeister Druck
Ausbilder Print | Postprint üa

  • Hinweise
    Ideal als Vorbereitung auf die theoretische Abschlussprüfung.
    Zusätzlich empfehlen wir die Kurse Falzen und Schneiden III.
    Auf Anfrage bieten wir die Theorie-Kurse – ab einer Teilnehmerzahl von fünf Auszubildenden – auch in den vdmno-Geschäftsstellen in Hannover und Berlin an.
    Die Kosten für Auszubildende aus anderen Landesverbänden und für Umschüler entnehmen Sie bitte den allgemeinen Hinweisen.
  • Dauer
    › 5 Tage
  • Kosten
    › Azubis Mitglied vdmno 375,00 €
    › Azubis Nichtmitglied sowie Umschüler und Facharbeiter aus Mitglieds- und Nichtmitgliedbetrieben 1.025,00 €
  • Weitere Informationen
    Der Kursüberblick: http://bit.ly/üaKursbroschüre
    Die Anmeldebogen: bit.ly/Anmeldebogen

Webinar: Was bringt der neue PSO?
22. März 2019 //

Der ProzessStandard Offsetdruck (PSO) gemäß ISO 12647-2:2013 beinhaltet für Druckdatenerzeuger und Druckereien eine Reihe von Neuerungen, die den Austausch von Druckdaten und die Herstellung standardkonformer Drucksachen endlich verlässlicher machen und viele Probleme beseitigen, die vorher gar nicht oder nur mit Schwierigkeiten lösbar waren. In diesem Webinar präsentieren wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen und geben Ihnen Tipps für die tägliche Arbeit mit den Adobe-Programmen, in der Druckvorstufe und in der Druckproduktion. Dabei wird insbesondere auf die Unterschiede eingegangen, die sich im Vergleich zum bisher gültigen ProzessStandard ergeben, sei es bei der Anwendung der ICC-Profile, bei der Herstellung von Contract Proofs oder beim Druck.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich vorrangig an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Druckproduktion, aber auch an Erzeuger von Druckdaten, die lernen möchten, wie diese perfekt zu erstellen sind.

Trainer

ep_wi

Udo Eickelpasch und Ronny Willfahrt beraten beim Verband Druck und Medien NordOst e.V. seit vielen Jahren Druckereien und Medienschaffende. Sie sind Spezialisten für alle Fragen rund um’s Drucken und befassen sich sehr detailliert mit der Standardisierung im Offset- und Digitaldruck.

Hinweise zur Teilnahme

Jedem registrierten Teilnehmenden wird zeitnah nach der Bestellung eine E-Mail mit dem Link zum Webinar zugesendet. Für die Teilnahme am Webinar ist lediglich ein Web-Browser und eine Internetverbindung notwendig. Alle weiteren Details zur Teilnahme am Webinar erhalten Sie nach der Bestellung per E-Mail. Jeder Teilnehmende erhält ein schriftliches Teilnahmezertifikat!

Preprint Prüfungsvorbereitung III Abschlussprüfung Praxis
25. März 2019 // Oldenburg

Inhalt

  • Zielgruppe
    Mediengestalter Digital und Print
    › FR Konzeption und Visualisierung
    › FR Gestaltung und Technik (empfohlen)
    › FR Beratung und Planung
  • Empfohlendes Ausbildungjahr
    › 3. Ausbildungsjahr
    Der praktische Teil der Abschlussprüfung wird in
    mehreren Prüfungsstücken umgesetzt.
    In diesem Kurs wird das Erstellen des Prüfungsstücks I
    mit den Teilen a und b geübt.
    Teil A – Konzeption eines Produktes
    Hier wird anhand einer Aufgabe ein Entwurf
    einschließlich der Arbeitsplanung entwickelt.
    Teil B – Realisierung des Produktentwurfes
    Hier wird die Umsetzung und Erstellung eines T
    eilproduktes des Entwurfes realisiert. Diese Produktions-
    aufgabe beinhaltet erfahrungsgemäß viel Bildbearbeitung.
  • Ziel des Prüfungsvorbereitungskurses:
    Routine bekommen und Erfahrung sammeln.
    Geübt wird mit früheren realen Aufgaben des ZFA.
  • Veranstaltungsort
    › üa Druck und Medien im NordOsten
    Ehnernstraße 132 · 26121 Oldenburg

Dozenten

› Ingo Kellerwessel, Diplom-Grafikdesigner
Ausbilder Preprint üa

  • Hinweise
    Kosten für Auszubildende aus anderen Landesverbänden und für Umschüler entnehmen Sie bitte den allgemeinen Hinweisen.
  • Dauer
    › 5 Tage
  • Kosten
    › Azubis Mitglied vdmno 375,00 €
    › Azubis Nichtmitglied sowie Umschüler und Facharbeiter aus Mitglieds- und Nichtmitgliedbetrieben 1.025,00 €
  • Weitere Informationen
    Der Kursüberblick: http://bit.ly/üaKursbroschüre
    Die Anmeldebogen: bit.ly/Anmeldebogen

Digitalprint Prüfungsvorbereitung II Zwischenprüfung Praxis
25. März 2019 // Oldenburg

Inhalt

  • Zielgruppe
    Medientechnologe Druck
    › W2-11 Digitaldruck
  • Empfohlendes Ausbildungjahr
    › 2. Ausbildungsjahr
  • Praktisches Erarbeiten und Üben
    von Prüfungsaufgaben des ZFA
    › Besprechen der Ergebnisse
    › Erstellen eines Hausprofils
    › Kalibrieren der Digitaldruckmaschine
    › Profilieren des Colormanagements
    › Umgang mit Spotfarben
  • Ziel des Prüfungsvorbereitungskurses:
    Routine bekommen und Erfahrung sammeln
  • Veranstaltungsorte

› Verband Druck & Medien NordOst e.V.
Bödekerstraße 10 · 30161 Hannover

› üa Druck und Medien im NordOsten
Ehnernstraße 132 · 26121 Oldenburg

Dozenten

› Gunnar Moritz, Industriemeister Druck
Ausbilder Print | Postprint üa

  • Hinweise
    Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Kurses vor der IHK Oldenburg
    die praktische Zwischenprüfung abzulegen.
    Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.
    Die Kosten für Auszubildende aus anderen Landesverbänden und für Umschüler
    entnehmen Sie bitte den allgemeinen Hinweisen.
  • Dauer
    › 5 Tage
  • Kosten
    › Azubis Mitglied vdmno 375,00 €
    › Azubis Nichtmitglied sowie Umschüler und Facharbeiter aus Mitglieds- und Nichtmitgliedbetrieben 1.025,00 €
  • Weitere Informationen
    Der Kursüberblick: http://bit.ly/üaKursbroschüre
    Die Anmeldebogen: bit.ly/Anmeldebogen

vdmno Businesslunch Berlin 28.3.2019 – Im Zentrum der Macht: Der Stadtspaziergang mit Diskussion
28. März 2019 // Berlin

Businesslunch Berlin: Im Zentrum der Macht
Zu den Aufgaben der Verbände Druck & Medien gehört auch die Vertretung Ihrer wirtschaftlichen, politischen und technischen Interessen als Mitglieder der Verbände. Dies geschieht in Fachgesprächen mit Entscheidern in Ministerien, Behörden und Institutionen, mit kritischen Stellungnahmen zu geplanten Gesetzen, mit Berichtigungen unzutreffender Sachverhaltsdarstellungen oder der Aufforderung zur Revision überzogener staatlicher Regulierungen. Die Herausforderung: Andere Umwelt-, Verbraucher- oder Datenschützer, Parteien oder andere auch Branchen vertreten Positionen, die Ihren Interessen als Druck- und Medienunternehmern oft entgegenstehen. Lobbyisten verfügen daher über Ausdauer, beste Fachexpertise, gute Kontakte und ein starkes Netzwerk.

Sie bekommen einen einmaligen Blick hinter die Kulissen gewährt

  • Was sich hinter den Fassaden der Unternehmensrepräsentanzen, Verbände, PR-Agenturen und anderen Lobbyisten im Regierungsviertel abspielt, erfahren Sie auf einem  Stadtrundgang mit den Experten von LobbyControl.
  • Wie funktioniert Lobbying wirklich? Zwei prominente Lobbying-Profis* aus Wirtschaft und Politik berichten aus der Praxis: Was ist nötig, was ist möglich, um erfolgreich zu sein? Wie umgehen mit Grenzen und Misserfolgen?

Programm

Donnerstag, 28. März 2019

  • 12.30 Uhr – Imbiss
    Ort: Berliner Ensemble. In der beliebten Theaterkantine kehren auch Schauspieler zu Buletten und Currywurst ein.
    Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin
  • 14.00 Uhr – ca. 16.00 Uhr – Stadtrundgang mit LobbyControl e.V.
    Treffpunkt: Bundespresseamt Dorotheenstraße 84, 10117 Berlin
  • ca. 16.30 Uhr – Erfahrungsaustausch mit zwei Lobbying-Profis*
    Ort: Haus der Wirtschaft, Am Schillertheater 2, 10625 Berlin, Raum 401

Die Profis aus Wirtschaft und Politik

Die Mutige aus der Wirtschaft
Felicitas Schirow – Im Jahr 2000 erreichte sie quasi im Alleingang die Anerkennung der Legalität ihres Berliner Bordellbetriebes durch das Verwaltungsgericht Berlin. Eine Folge davon war das Zustandekommen des deutschen Prostitutionsgesetzes im Jahr 2002. Felicitas Schirow berichtet lebhaft, sympathisch und authentisch über den Umgang mit Behörden, Gerichten, Politikern und mit den Vertretern der Medien.

Das Allround-Talent aus der Politik
Andrea Fischer – Als Bundesministerin für Gesundheit erlebte Andrea Fischer, mit welchen Vorstellungen und Methoden Lobbyisten an Amtsträger im Staat und in Parteien herantreten. Später war Fischer in unterschiedlichen Funktionen in der Politik, Verwaltung und in diversen Organisationen auch als Lobbyistin tätig. Sie startete ihre professionelle Karriere mit einer Lehre als Offsetdruckerin. Sie können also neben tiefen Einblicken in die Welt der Politik davon ausgehen, dass sie – wie kaum jemand anderes im Politikumfeld – ein tiefes Verständnis für die Belange unserer Branche mitbringt und unsere Sprache spricht.
(Foto Andrea Fischer: Christian Stahl Region Hannover)

Bitte melden Sie sich möglichst umgehend zu dieser vdmno-Veranstaltung an!
Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt und der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung entscheidet über die Möglichkeit der Teilnahme.

Anmeldeformular

Ansprechpartner
Henning Marcard
Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)

T030 302 20 21
Emarcard@vdmno.de

Claudia Mentzen
Assistenz

T0511 338 06-29
Ementzen@vdmno.de

Postprint Prüfungsvorbereitung III Abschlussprüfung Praxis
01. April 2019 // Oldenburg

Inhalt

  • Zielgruppe
    Medientechnologe Druckverarbeitung
    › W2-2 Akzidenzproduktion
    › W2-3 Buchproduktion
  • Empfohlendes Ausbildungjahr
    › 3. Ausbildungsjahr
  • Praktisches Erarbeiten und Üben
    von Prüfungsaufgaben des ZFA
    › Besprechen der Ergebnisse
  • Ziel des Prüfungsvorbereitungskurses:
    Routine bekommen und Erfahrung sammeln
  • Veranstaltungsort
    › üa Druck und Medien im NordOsten
    Ehnernstraße 132 · 26121 Oldenburg

Dozenten

› Gunnar Moritz, Industriemeister Druck
Ausbilder Print | Postprint üa

  • Hinweise
    Es besteht die Möglichkeit im Rahmen des Kurses vor der IHK Oldenburg
    die praktische Abschlussprüfung am Klebebinder abzulegen.
    Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.
    Die Kosten für Auszubildende aus anderen Landesverbänden und für Umschüler
    entnehmen Sie bitte den allgemeinen Hinweisen.
  • Dauer
    › 5 Tage
  • Kosten
    › Azubis Mitglied vdmno 375,00 €
    › Azubis Nichtmitglied sowie Umschüler und Facharbeiter aus Mitglieds- und Nichtmitgliedbetrieben 1.025,00 €
  • Weitere Informationen
    Der Kursüberblick: http://bit.ly/üaKursbroschüre
    Die Anmeldebogen: bit.ly/Anmeldebogen

Papier – Qualitäten und Eigenschaften – Fachseminar – 1.4. bis 4.4.2019
01. April 2019 // 76593 Gernsbach

INHALT

  • Papiertechnologie – Überblick
  • Optimierung der Papierqualität
  • Veredelung – Überblick
  • Papier und Papierqualitäten
  • Papier und Papiereigenschaften
  • Papierfehler
  • Einsatzanforderungen für Papiersorten
  • Fachexkursion

LEITUNG

Dipl.-Ing. Holger Burkert

  • Tel.: 07224 6401-508
  • E-Mail: h.burkert@papierzentrum.org

SEMINARDAUER

Montag, 1. April 2019, 09:00 Uhr bis Donnerstag, 4. April 2019, 12:00 Uhr

ORT

Bildungsakademie Papier im FÖP e. V.

Scheffelstraße 29

76593 Gernsbach

Telefon 07224 6401-120

www.papierzentrum.org

 

Das Anmeldeformular finden Sie hier.