Print Your Future: Nachwuchskräfte finden und begeistern

Das Projekt Print Your Future (www.printyourfuture.eu​​​​​​​) wurde von den europäischen Sozialpartnern für den grafischen Sektor konzipiert und koordiniert: Intergraf (als Vertreter der Arbeitgeber) und UNI Europa Graphical & Packaging (als Vertreter der Arbeitnehmer). Das Projekt wurde von der Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration der Europäischen Kommission finanziert und von vier Länderexperten unterstützt: dem Verband der estnischen Druck- und Verpackungsindustrie – AEPPI (Estland), der Hochschule der Medien Stuttgart (Deutschland), der GOC (Niederlande) und der Associação Portuguesa das Indústrias Gráficas e Transformadoras do Papel – APIGRAF (Portugal).

Beim Projekt “Print Your Future” geht es darum, neue qualifizierte Arbeitskräfte für hochwertige Arbeitsplätze für die europäische grafische Industrie zu gewinnen. Es handelt sich um ein 24-monatiges Projekt, das im Rahmen des Sozialen Dialogs (VP/2019/001/0061) über zukünftige Fähigkeiten und Rekrutierung in der Druckindustrie finanziert wird und von Februar 2020 bis Januar 2022 läuft. Das Projekt konzentriert sich hauptsächlich auf 4 Länder: EstlandDeutschland, die Niederlande und Portugal.

Die europäische Druckindustrie steht vor einer doppelten Herausforderung: eine neue Generation für den Sektor zu gewinnen und sicherzustellen, dass ein angemessenes Berufsbildungsstudium in Anspruch genommen wird, damit diese neuen Mitarbeiter in einem sich ständig verändernden technologischen und digitalen Umfeld die dringend erforderlichen technischen Fähigkeiten erwerben können.

Laden Sie unser Best Practice Toolkit herunter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie die nächste Generation im europäischen Grafiksektor finden, anziehen und halten können. Das Toolkit richtet sich an Unternehmen, Verbände und Gewerkschaften – aber auch an alle anderen Stakeholder, die sich für Rekrutierung und Beschäftigung in der Druckindustrie interessieren. Druckerzeugnisse sind unerlässlich, ebenso wie die Menschen, die sie herstellen. Werfen Sie einen Blick auf das Toolkit und lassen Sie sich inspirieren!