print-exchange.de – das neue Portal für Unternehmensverkäufe in der Druckbranche

Nur noch 53 % der mittelständischen Unternehmen in Deutschland werden innerhalb der Familie weitergegeben, für alle anderen Unternehmen stellt sich irgendwann die Frage nach der passenden Nachfolge. Aber auch unabhängig von einer „altersbedingten Unternehmensnachfolge“ tragen die Veränderungen in der Druckbranche dazu bei, dass Partnerschaften gesucht, internationale Kooperationen geschlossen und Firmen zusammengeführt werden, um gemeinsame Kapazitäten zu nutzen, Druckstandorte zu sichern, die richtigen Aufträge auf die richtigen Maschinen zu bringen oder auch gemeinsam in eine innovative Zukunft zu investieren.

Größte Herausforderung bei solch einer Unternehmenstransaktion ist es für einen Käufer wie für einen Verkäufer, einen geeigneten Partner zu finden – besser noch, mehrere passende Interessenten zu erreichen. Schlüssel dazu sind eine prägnante Darstellung Ihres Unternehmens oder Vorhabens, die Wahrung einer ausreichenden Anonymität und eine gute Reichweite in der richtigen Zielgruppe – also unter denen, die zur Druckbranche gehören oder sich ausdrücklich für diese interessieren. Um in unserer Branche einen entsprechenden Raum zu schaffen, haben die Print- und Packaging-Experten von KNOX die Plattform print-eXchange ins Leben gerufen. Der Verband Druck und Medien NordOst e.V. ist Partner der print-eXchange und eröffnet damit seinen Verbandsmitgliedern die Möglichkeit, das Beratungs-Know-How von KNOX und die Reichweite der print-eXchange ohne Vorlaufkosten zu nutzen.

Am 21. Oktober 2021 sowie am 10. November 2021 können Sie bei einem kompakten und kostenfreien Webinar erfahren, worauf es beim Unternehmensverkauf in der Druckbranche ankommt. Jens Freyler, Geschäftsführender Gesellschafter der KNOX GmbH und erfahrener Experte für Unternehmenstransaktionen, wird durch das Webinar führen. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.print-academy.de.

Jens Freyler, Geschäftsführer M&A der KNOX GmbH und Referent bei der Print Academy