KfW-Sofortkreditprogramm für den Mittelstand startet am 15. April 2020

Das in der vergangenen Woche vorgestellte KfW-Schnellkreditprogramm startet am 15. April!

Der Schnellkredit kann bei der jeweiligen Hausbank beantragt werden. Aufgrund der hohen Kreditnachfrage und aus technischen Gründen könnte die Bearbeitung der Kreditanträge seitens der KfW-Bank allerdings einige Wochen dauern, sodass es möglich ist, dass die Hausbanken in Vorleistung gehen werden.

Nachdem die EU-Kommission das KfW-Schnellkreditprogramm genehmigt hat, können mittelständische Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern bei ihrer Hausbank oder Sparkasse den KfW-Schnellkredit beantragen, ohne dass zuvor eine gesonderte Risikoprüfung bei der Hausbank oder der KfW-Bank durchgeführt werden muss.
Bei der Hausbank soll lediglich eine vereinfachte Prüfung durchgeführt werden, im Rahmen derer die Identität des Antragstellers sowie vereinfachte Voraussetzungen (wie bspw. das Nichtvorhandensein von wirtschaftlichen Schwierigkeiten zum 31. Dezember 2019) überprüft werden. Hierfür wird die Hausbank auch eine aktuelle Schufa-Auskunft einholen.

Zudem gibt die KfW nunmehr an, dass der Zinssatz sich an der Entwicklung des Kapitalmarktes orientieren wird und somit spätestens mit der Kreditzusage durch die KfW festgelegt werden wird.
Dennoch dürfte sich an dem Sollzinssatz in Höhe von 3 % p.a. nichts ändern.

Die Antragsstellung wird ab dem 15. April möglich sein. Allerdings beträgt die Abruffrist nach der entsprechenden Zusage seitens der KfW 1 Monat. Es ist davon auszugehen, dass die KfW-Bank aus technischen Gründen die Kreditanträge nicht umgehend bearbeiten kann. Anzumerken ist auch, dass die Banken und Sparkassen mit einer großen Nachfrage nach den Schnellkrediten rechnen, sodass es zu Verzögerungen in der Antragsbearbeitung seitens der KfW kommen kann. Daher könnte es sein, dass viele Kreditinstitute – wie auch schon bei den anderen KfW-Förderkrediten – in Vorleistung gehen werden und den Kredit vorfinanzieren werden.

  • KfW-Schnellkredit bis spätestens zum 31. Dezember 2020 beantragen
  • Kombinierbar mit den Zuschussprogrammen der Länder und des Bundes
  • Nicht kombinierbar mit den KfW-Sonderprogrammen

Die restlichen Details des Programms können über den Link KfW-Schnellkreditprogramm in Erfahrung gebracht werden.

Beachten Sie in dem Zusammenhang unser Angebot für vdmno-Mitgliedsunternehmen.

Wie beantragt man Kredite richtig?