infoKompakt | online: Novelle des Verpackungsgesetzes

  • 24. Juni 2021 von 11.00 – 12.00 Uhr

Der bvdm lädt ein zum

infoKompakt zur „Novelle des Verpackungsgesetzes“ am 24. Juni 2021 von 11 -12 Uhr

In der etwa einstündigen Veranstaltung wird Dr. Alexander Dröge, Generalsekretär bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister die Neuerungen erläutern, die sich aus der Novelle ergeben.

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie nachfolgend 

Die Anmeldung zum infoKompakt: „Novelle des Verpackungsgesetzes“ erfolgt über diesen Link.

Die Teilnahme am infoKompakt Novelle Verpackungsgesetz ist für Mitglieder der Verbände Druck und Medien kostenfrei. Für Nichtmitglieder erheben wir einen Teilnahmebetrag von 60 Euro zzgl. MwSt.

  • Zum Hintergrund
    Zuletzt haben wir am 19. Mai 2021  über den Stand des Gesetzgebungsverfahrens zur Novelle des Verpackungsgesetzes informiert. Am 28. Mai 2021 hat auch der Bundesrat die vom Bundestag beschlossene Novelle gebilligt.
    Sie setzt die EU-Richtlinien zur Umsetzung von Vorgaben der Einwegkunststoffrichtlinie und der Abfallrahmenrichtlinie im Verpackungsgesetz in deutsches Recht um. Der Vollzug des seit 2019 geltenden deutschen Verpackungsgesetzes soll in der Praxis verbessert werden.
    Es beinhaltet aber auch eine entscheidende Neuerung:
    Es werden neue erweiterte Registrierungspflichten für alle Unternehmen eingeführt, die nicht-lizenzpflichtige Transportverpackungen in Verkehr bringen. Die Novelle soll im Wesentlichen am 3. Juli 2021 in Kraft treten.

Das komplette Rundschreiben können registrierte Mitglieder hier downloaden.