Digitales Tool zur Erstellung der betrieblichen Ausbildungspläne

Der Ausbildungsplan ist ein wichtiger Bestandteil des Ausbildungsvertrages und muss vor Beginn der Ausbildung der zuständigen Kammer und dem Auszubildenden ausgehändigt werden.
Auf der Grundlage der Ausbildungsordnung und des Ausbildungsrahmenplanes werden im Ausbildungsplan die Ausbildungsinhalte an die speziellen Gegebenheiten des Unternehmens angepasst.

Der Ausbildungsplan liefert Anhaltspunkte für die Breite und Tiefe der Ausbildungsanforderung. Die zeitlichen Richtwerte für die Vermittlung der verschiedenen Ausbildungsinhalte werden unterteilt in vor/nach der Zwischenprüfung ausgewiesen und zeigen somit die für die Zwischenprüfung relevanten Themen auf.

Die Tools zur digitalen Erstellung des Ausbildungsplans finden Sie auf der Seite des ZFA.

Ein analoger Ausbildungsplan für die Druck- und Medienberufe kann beim wbv Media Verlag als Print oder PDF bezogen werden.

Ihre Ansprechpartner finden Sie hier