BMWi-Umfrage: Schutzmaskenbedarf der Wirtschaft

  • Das Anliegen
    Die Deutsche Energie-Agentur führt im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums eine Unternehmensbefragung zur Ermittlung des Bedarfs an Schutzmasken in der deutschen Wirtschaft durch. Die Umfrage soll den Kenntnisstand über die Schutzmaskenversorgung und -nutzung in der deutschen Wirtschaft feststellen.
  • Das Ziel
    Angesichts wieder deutlich steigender Corona-Infektionszahlen kommt der Versorgung von Bürgern und Unternehmen mit Schutzmasken eine entscheidende Bedeutung zu. Das Ziel der Umfrage ist es, den unternehmensinternen Informationsstand und -bedarf zum Schutz durch Masken sowie den Corona-bedingten Bedarf und Einsatz von Schutzmasken festzustellen. Zudem dient die Umfrage der Ermittlung der Kosten von Schutzmasken für Unternehmen sowie der Feststellung der Akzeptanz von staatlichen Vorgaben zur Nutzung von Schutzmasken innerhalb des Unternehmens. Auf Grundlage der gewonnenen Informationen soll die Wirtschaft beim Thema Schutzmasken hinreichend und zielgerichtet unterstützt werden.
  • Die Teilnahme
    Die Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 8. November möglich.
    Umfrage zum Maskenbedarf in der deutschen Wirtschaft
    Die Umfrage wird ca. 10 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen und erfolgt anonym, sodass kein Rückschluss auf Ihr Antwortverhalten möglich ist.
  • Eine Bitte
    Ihre Teilnahme ist wichtig, da erst durch eine hohe Teilnehmerzahl aussagekräftige und erkenntnisreiche Ergebnisse erzielt werden können.