BIBB-Forschungsprojekte: Ausbildung attraktiver gestalten

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) arbeitet aktuell an zwei Forschungsprojekten für die Druck- und Medienbranche.

  • Forschungsprojekt „Frauen wählen MINT“
    Ziel ist es, Empfehlungen für die Berufsorientierung und Personalentwicklung auszuarbeiten, um den Anteil von Frauen in der Aus- und Fortbildung dualer nicht-akademischer MINT-Berufe zu steigern.
    Für das Forschungsprojekt „Frauen wählen MINT“ sucht das bibb nun noch weibliche und männliche Auszubildende im Beruf Medientechnologen Druck, die über ihre Berufswahl erzählen können. Außerdem würde das bibb gerne noch Interviews mit weiblichen Fachkräften führen, die Druckerin bzw. Medientechnologin Druck gelernt haben. Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie nachfolgend downloaden können.

    Hier der Flyer zum Forschungsprojekt “Frauen wählen MINT”

  • Geplante Neuordnung des Berufsbildes Mediengestalter/-in Digital und Print
    Das bibb ist per Weisung vom BMWI mit der Voruntersuchung zur Neuordnung des Berufsbildes Mediengestalter/-in Digital und Print beauftragt worden.
    In diesem Rahmen sucht das bibb nun Ausbildungs- und Personalverantwortliche sowie Prüfungsausschussmitglieder, die über ihre Erfahrungen mit der Ausbildung von Mediengestaltern Digital und Print Auskunft geben können.
    Zusätzlich ist das bibb auf Ihre Vorschläge angewiesen, um die Anpassung, Aktualisierung und Veränderung der Ausbildungsordnung in Zukunft praxisnah anzupassen.
    Diese Gespräche bzw. Interviews werden coronabedingt telefonisch durchgeführt und finden voraussichtlich im Januar 2021 statt.
  • Nutzen Sie die Chance!
    Sie haben jetzt die Möglichkeit sich daran konstruktiv zu beteiligen, dass die Berufsausbildung der Druck- und Medien-Branche noch attraktiver, moderner und praxisnäher wird.
  • Sie wollen dabei sein? Hier Ihr Kontakt beim bibb

    Dr. Heike Krämer
    Bundesinstitut für Berufsbildung
    Arbeitsbereich 2.2
    Berufe der Medien- und Kommunikationswirtschaft, Druck- und Papierindustrie
    T 0228 107-2431
    E kraemer@bibb.de