Bewerben Sie sich jetzt um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019!

Die Ausschreibung zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis hat begonnen. Unternehmen können sich noch bis zum 18. April 2019 um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. In drei Größenklassen werden Unternehmen prämiert, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen besonders erfolgreich ökologische und soziale Herausforderungen annehmen und Nachhaltigkeit als wirtschaftliche Chance nutzen:

  • KMU (bis 500 Mitarbeiter),
  • mittelgroße Unternehmen (bis 5.000 Mitarbeiter) und
  • große Unternehmen (über 5.000 Mitarbeiter als 500 Mio. € Umsatz).

Die Teilnahmegebühr liegt zwischen 150 bis 750 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Gesucht werden herausragende Leistungen, die den Wandel hin zu nachhaltigem Leben und Wirtschaften in Deutschland in besonderer Weise voranbringen. Dieses Jahr wird erstmals ein neuer Sonderpreis „Digitalisierung“ vergeben.

Interessierte Unternehmen müssen dafür in einem ersten Schritt einen Online-Fragebogen ausfüllen, mit dem das Nachhaltigkeitsprofil des Unternehmens bzw. Produktes erhoben wird. Danach werden in jeder Kategorie Bewerber ausgewählt, die in einem zweiten Schritt – nunmehr als Nominierte – detailliertere Informationen zu ihren Nachhaltigkeitsleistungen aufbereiten können, die der Jury vorgestellt werden. Weitere Informationen sowie die Wettbewerbsunterlagen erhalten Sie unter dem nachfolgenden Link: www.nachhaltigkeitspreis.de

Die Preisverleihung findet am 22. November 2019 in Düsseldorf im Rahmen des Nachhaltigkeitstages statt.