Aufruf zur Teilnahme am Gestaltungswettbewerb der Druck- und Medienverbände 2023

Die Nachwuchskräfte der Druck- und Medienindustrie können beim bundesweit stattfindenden Azubi-Gestaltungswettbewerb der Druck- und Medienverbände zeigen, was sie draufhaben. Das Thema lautet: „Werbung für die Werbung“. Den Gewinnern winken attraktive Preisgelder sowie Zeitschriften-Abos. Die prämierten Entwürfe werden im Verbändemagazin NUTZEN vorgestellt.

Was nutzen das beste theoretische Wissen und Kreativität, wenn diese nicht in konkrete Projekte münden? Gelerntes in die Praxis umsetzen können die Branchennachwuchskräfte mit einer Teilnahme am Gestaltungswettbewerb der Druck- und Medienverbände. Das diesjährige Thema lautet „Werbung für die Werbung“. Ob auf Bahnhöfen, an Bushaltestellen oder am Straßenrand: Die Vermieter von Werbeflächen versuchen mit Plakaten Werbekunden zu gewinnen. Leider machen sie das oft sehr langweilig. Zu sehen sind meistens Plakate wie „Hier könnte Ihre Werbung stehen“ auf weißem oder schwarzem Hintergrund. Das geht doch bestimmt besser! Die Aufgabe besteht darin, ein Plakat zu gestalten, das Werbekunden wie z. B. Händler, Dienstleister, Organisationen, kulturelle Einrichtungen oder Vereine davon überzeugt, ihre Werbung auf dieser Fläche zu platzieren.

Alle Auszubildenden sowie Umschülerinnen und Umschüler der Druck- und Medienbetriebe, die sich im Dezember 2022 in der Ausbildung befanden, sind herzlich eingeladen, an dem Wettbewerb „Werbung für die Werbung“ teilzunehmen. Einsendeschluss für die Entwürfe ist der 23. Juni 2023. Neben Preisgeldern winken Veröffentlichungen im NUTZEN, dem Druck und Medien-ABC und weiteren Publikationen. Auch in den Sozialen Medien werden die prämierten Entwürfe vorgestellt.

Bewertet werden die Arbeiten von einer zehnköpfigen Jury aus Fachleuten der Druck- und Medienbetriebe, renommierten Kommunikationsagenturen sowie weiteren Experten. Sie alle arbeiten täglich im Kreativbereich und wissen, worauf es bei guter Gestaltung ankommt.

Alle Informationen über den Gestaltungswettbewerb 2023 mit Teilnahmebedingungen und Vorgaben für die Abgabe der Entwürfe unter: https://www.bvdm-online.de/gestaltungswettbewerb/.