Aktuelles

An dieser Stelle finden Sie Meldungen, allgemeine Informationen,
Veröffentlichungen, Tipps, Hinweise und vieles mehr.

VDM_Icon-Mitglied-werden

Jahresversammlung 2018 in Neuruppin
Impressionen der Veranstaltung

Der 28. vdmno-Gestaltungswettbewerb ist ausgeschrieben!

News·let·ter
Substantiv, maskulin [der]
regelmäßig erscheinendes Informationsblatt

… in diesem Jahr das Motto des vdmno-Gestaltungswettbewerbs.

  • Das ist Ihre Aufgabe!

Die kleine Krimibuchhandlung “Miss Marple” in Berlin-Charlottenburg versendet regelmäßig einmal im Monat einen Newsletter per Post. Den aktuellen Newsletter finden Sie hier zum Download. Verwenden Sie die Inhalte dieses Newsletters, um der Inhaberin der Buchhandlung Frau Hüppe einen neuen modernen Newsletter zu entwerfen.

  • Vorgaben für die Gestaltung

Für die Gestaltung des Newsletters gibt es keine Einschränkungen. Zu beachten ist lediglich, dass ein Konterfei von Miss Marple – der Romanheldin von Agatha Christie, verkörpert in den bekanntesten Verfilmungen von der Schauspielerin Margaret Rutherford, erhalten bleiben muss. Die Schauspielerin ist auf dem aktuellen Konterfei zu erkennen. Der Schriftzug “Miss Marple” soll sich durch eine besondere zum Stil passende Schriftart hervorheben. Der Newsletter muss nicht zwangsläufig s/w gedruckt sein. Die Bilder der Buchtitel finden Sie im Internet.

  • Vorgaben für die Abgabe

Laden Sie Ihre PDF ausschließlich unter www.vdmno.de/gestaltungswettbewerb hoch.
Wählen Sie als Ausgabeziel die Farbe CMYC. Die Dateigröße darf 15 MB nicht überschreiten.
Wählen Sie als Namen für Ihre Datei: Vorname.Nachname_Newsletter.pdf
Vor dem Hochladen füllen Sie alle aufgelisteten Formularfelder aus. Es werden nur die Entwürfe bewertet, bei denen diese Vorgaben eingehalten wurden.

  • Der Abgabetermin

Die Entwürfe müssen bis zum 07. Juni 2019 unter www.vdmno.de/gestaltungswettbewerb.php hochgeladen werden.

  • Ansprechpartner für Fragen

Referat Bildung
Katrin Stumpenhausen
05 11 – 3 38 06 30
stumpenhausen@vdmno.de
www.vdmno.de

  • Die Preise

1. Platz ein Wochenende in Berlin für zwei Personen inkl. Anreise DB 2. Klasse und Übernachtung in einem Hostel
2. Platz ein Wochenende in Berlin für eine Person inkl. Anreise DB 2. Klasse und Übernachtung in einem Hostel
3. Platz ein Wochenende in Berlin für eine Person inkl. Übernachtung in einem Hostel
… und natürlich für die ersten drei Plätze einem Besuch bei “Miss Marple”
4.–10. Platz Digitales Jahresabo der Page

  • Die Auswertung

Die Entwürfe werden von einer unabhängigen Fachjury bewertet.
Die Preisträger werden unter www.vdmno.de und auf unseren sozialen Netzwerken veröffentlicht.
Eine Auszahlung des Preises ist nicht möglich. Der Gewinn wird ausschließlich als Sachpreis zugeteilt. Ein Umtausch des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  • Die Teilnahmebedingungen

Zur Teilnahme berechtigt sind alle Auszubildenden und Umschüler der Druck- und Medienindustrie, die zum Zeitpunkt der Ausschreibung – August 2018 – in der Ausbildung sind.
Pro Teilnehmer|in darf nur ein Entwurf eingereicht werden. Gruppenentwürfe werden nicht berücksichtigt. Bei der Verwendung von Bildmaterial berücksichtigen Sie unbedingt, dass dies uneingeschränkt verwendet werden darf. Mit dem Hochladen Ihres Entwurfes auf unserer Internetseite räumen Sie uns, dem vdmno, das zeitlich, räumlich und sachlich uneingeschränkte ausschließliche Nutzungsrecht (einschließlich Bearbeitung bzw. Modifizierung des Originalentwurfes) an sämtlichen Urheber- und Leistungsschutzrechten unentgeltlich ein. Darin eingeschlossen sind die Rechte zur Vervielfältigung und Verbreitung in gedruckter Form sowie zur Vervielfältigung und Verbreitung und öffentlichen Wiedergabe in elektronischer Form sowohl online als auch offline. Weiterhin räumen Sie dem Verband Druck & Medien NordOst das Recht ein, Rechte auch durch Dritte unter Übertragung der entsprechenden Nutzungsrechte im In- und Ausland verwerten zu lassen. Der Verband Druck & Medien NordOst verpflichtet sich im Gegenzug, bei der Verwendung des Entwurfes den/die Gestalter/in zu nennen.

bvdm-Konjunkturtelegramm: Deutsche Druck- und Medienindustrie

Sie haben keine Berechtigung für diesen Bereich. Bitte loggen Sie sich  ein oder registrieren Sie sich.

Nutzen Sie Ihre Bilanz besser!

Wie hat sich Ihr Unternehmen entwickelt? Wo stehen Sie im Vergleich zu Ihren Wettbewerbern? Welche Entwicklungen zeichnen sich ab?

Der seit vielen Jahren von den Verbänden Druck und Medien durchgeführte Bilanzkennzahlenvergleich zeigt es Ihnen. In verschiedensten Betriebsgruppen können Sie Ihr Unternehmen vergleichen. Benchmarks und Zielgrößen geben zusätzliche Orientierungshilfen. Entwicklungen der einzelnen Betriebsgruppen werden über Jahre dargestellt.

  • Vergleichen Sie Ihre Entwicklung mit einzelnen Betriebsgruppen!
  • Finden Sie Ihre Stärken!
  • Erkennen Sie Ihre Schwächen!
  • Verschaffen Sie sich Argumente für das Gespräch mit Ihrer Bank!

Für Teilnehmer des Bilanzkennzahlenvergleichs führen wir ein individuelles Unternehmens-Cockpit (Benchmarking) durch, welches Ihnen als zusätzliches Steuerungsinstrument für Ihr Unternehmen dient.

Mit dieser mehrseitigen Auswertung haben Sie die wichtigsten Kennzahlen sowie deren Entwicklung im Blick. Neben der individuellen Auswertung haben Sie die Möglichkeit, sich Ihre Kennzahlen durch Ihren vdm-Berater in einem persönlichen Gespräch erläutern zu lassen. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.

Die Teilnahme am Bilanzkennzahlenvergleich ist für Mitglieder der Verbände Druck und Medien kostenfrei.

Melden Sie sich gleich mit diesem Anforderungsbogen zum Bilanzkennzahlenvergleich.pdf (2 Downloads) an!

Unternehmensfinanzierung 2018 – Umfragebericht

Sie haben keine Berechtigung für diesen Bereich. Bitte loggen Sie sich  ein oder registrieren Sie sich.

Geburtstage im August

Wir wünschen zum Geburtstagsfeste
von allem nur das Allerbeste;
Gesundheit, Liebe, Wohlergehen,
und dass wir uns oft wiedersehen;
und natürlich reichlich Glück –
jeden Tag ein großes Stück.
(Ellen Zaroban)

  • 09.08.2018
    50. Geburtstag
    Burkhard Schaper
    Druck- und Verlagshaus J.C. Erhardt GmbH
    Springe
  • 25.08.2018
    60. Geburtstag
    Frank Büttner
    Büttner Plus e. K.
    flexo-grafische-produkte.de
    Prenzlau
  • 29.08.2018
    65. Geburtstag
    Werner Jurisch
    Druckerei Werner Jurisch
    Berlin
  • 29.08.2018
    85. Geburtstag
    Sigfried Jungfer
    Jungfer Druckerei und Verlag GmbH
    Herzberg

Herzlichen Glückwunsch!

Indexwerte der Erzeugerpreise für Maschinen, Apparate und Anlagen der Druck- und Medienindustrie 1990 – 1. Halbjahr 2018

Indexwerte
Indexwerte

Sie haben keine Berechtigung für diesen Bereich. Bitte loggen Sie sich  ein oder registrieren Sie sich.

Einladung zum “Treffpunkt Innovation” am 27./28. September 2018 in Berlin

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) lädt zum Treffpunkt Innovation ein. Die Veranstaltung führt das Erfolgskonzept des „Treffpunkt Technik“ fort, der 2017 einen Teilnehmerzuwachs von 33 % verzeichnete. Auch in diesem Herbst stehen aktuelle Fragen der Prozessgestaltung und der Geschäftsfeldentwicklung im Fokus. Für Druck- und Medienunternehmen ist die Teilnahme kostenlos. 

Der erste Veranstaltungstag steht unter dem Motto „Vom Produktanbieter zum Systempartner – Innovative Konzepte für Problemlöser“. In Referaten und Podiumsdiskussionen werden Potenziale für die Entwicklung von Druck- und Medienunternehmen im Kontext der „Druckindustrie 4.0“ analysiert. Im Zentrum steht dabei die Frage, wie durch eine engere Verzahnung der eigenen Leistungsprozesse mit denen der Kunden die Wertschöpfungskette verlängert und Alleinstellungsmerkmale entwickelt werden können. Diskutiert wird außerdem, ob Finanzierungsinstrumente wie Crowdfunding oder Abonnementmodelle innovative Strategien fördern können. Außerdem erhalten die Teilnehmer Anregungen, wie sie eine innovationsfördernde Unternehmenskultur schaffen.

Am zweiten Tag können die Teilnehmer zwei Mal unter je vier parallel angebotenen Themenpanels wählen. Dort werden aktuelle Projekte und Arbeitsschwerpunkte des bvdm vorgestellt und diskutiert. Unter anderem geht es dabei um folgende Fragen: Wohin bewegt sich die Offset-Standardisierung? Was bedeutet das neue Verpackungsgesetz für Druck- und Medienunternehmen? Wie lässt sich die Instandhaltung langfristig genutzter Zeitungsproduktionsanlagen sicherstellen? Wie ändern sich Kundenanforderungen im Industrie-4.0-Zeitalter?

  • Dialogorientiertes Veranstaltungskonzept

Das Konzept der Veranstaltung ist dialogorientiert. „Die Teilnehmer schätzen am Treffpunkt Innovation nicht zuletzt die einzigartige kollegiale Atmosphäre. Es ist uns gelungen, diesen Spirit zu erhalten, obwohl sich mit der Umwandlung des einstigen Gremientreffs zu einer Veranstaltung für die gesamte Branche die Teilnehmerzahl deutlich erhöht hat“, so Harry Belz, der den Treffpunkt Innovation beim bvdm organisiert. Vor allem die Themenpanels bieten neben der Möglichkeit, in moderierten Gesprächen Meinungen und Erfahrungen mit ausgewiesenen Experten auszutauschen, auch Gelegenheit, Wünsche und Anregungen unmittelbar in die Verbandsarbeit einzubringen. Der Treffpunkt Innovation richtet sich somit an alle, die nicht nur zuhören, sondern mitreden möchten.

Die Teilnahme am Treffpunkt Innovation ist für Mitglieder der Druck- und Medienverbände kostenfrei (Voranmeldung erforderlich). Für alle weiteren Teilnehmer beträgt die Teilnahmegebühr € 480,– zzgl. MwSt. Bitte melden Sie sich frühzeitig an, da nur eine begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung steht.

Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Kapazitätskalender 2019

calendar page background

Sie haben keine Berechtigung für diesen Bereich. Bitte loggen Sie sich  ein oder registrieren Sie sich.

Tageszeitungen: Einigung zwischen BDZV und DJV – ohne dju/ver.di

Der neue Gehaltstarifvertrag sieht bei einer 31-monatigen Laufzeit zwei lineare Erhöhungen vor: Zum 1. Mai 2018 steigen die Gehälter um 1,9 %. Zum 1. Mai 2019 gibt es einen weiteren Anstieg um 2,4 %. Hinzu kommen Einmalzahlungen von 500 € im August 2018 und 600 € im März 2020.

Für Volontäre und Berufseinsteiger gelten Sonderregelungen. Ferner wurde eine Neufassung der Berufsjahresstaffel und eine Öffnungsklausel vereinbart, um Entgeltumwandlung zu ermöglichen. Der Gehaltstarifvertrag ist erstmals zum 31. Juli 2020 kündbar.

Darüber hinaus einigten sich BDZV und DJV, den Manteltarifvertrag bis zum 31. Dezember 2020 in seiner bestehenden Form zu verlängern. Die durch den BDZV aus formalen Gründen überreichte Kündigung wurde für gegenstandlos erklärt. Das Ergebnis steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Gremien der Verhandlungspartner. Die Tarifvertragsparteien haben eine Erklärungsfrist bis zum 15. August 2018 vereinbart.

Die dju in ver.di hat sich dem Tarifergebnis nicht angeschlossen und angekündigt, den Verhandlungsstand nun den Mitgliedern, die sich in einer Urabstimmung für unbefristeten Streik ausgesprochen hatten, zur Abstimmung zu stellen – ausdrücklich ohne Zustimmungsempfehlung.

Die Pressemitteilung von BDZV, DJV und dju vom 2. Juli 2017 finden Sie hier.

Aktuelle Branchenzahlen – Stand: Juni 2018

Sie haben keine Berechtigung für diesen Bereich. Bitte loggen Sie sich  ein oder registrieren Sie sich.