Aktualisiertes Rechtskataster 2021

Für Umweltmanagementsysteme nach ISO 14001 oder EMAS sowie Energiemanagementsysteme gemäß ISO 50001 ist die Einhaltung des geltenden Rechts eine Grundvoraussetzung für die Zertifizierung. Ein Rechtskataster listet die für die Unternehmen zutreffenden Rechtsvorschriften und Zuständigkeiten auf. Seinen Mitgliedern stellt der bvdm jährlich ein aktualisiertes Rechtskataster zur Verfügung.

Rechtssicherheit und Rechtskonformität sind nur machbar, wenn zum einen alle relevanten Gesetze und Verordnungen bekannt sind und zum anderen diese in stets aktualisierter Fassung vorliegen. Ein Rechtskataster (Rechtsregister) ist ein Instrument, um diesem Ziel näherzukommen.

Das aktualisierte Rechtskataster 2021 erhalten Mitglieder des vdmno kostenfrei bei Inge Oberheide. Senden Sie einfach eine Mail an: oberheide@vdmno.de.

Inge Oberheide

  • Ihre Mithilfe ist gefragt
    Für die Aktualisierung ist die Mithilfe von Anwendern unabdingbar und erwünscht. Aus diesem Grunde wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns unterrichten könnten, falls einem Zertifizierer Rechtsvorschriften oder Anweisungen fehlen sollten. Diese Anforderungen werden dann für das Folgejahr berücksichtigt. Ihre Kommentare senden Sie bitte per Mail an Holger Schürmann (schuermann@vdmno.de) oder Inge Oberheide (oberheide@vdmno.de). Vielen Dank!
  • Das Kataster als Arbeitsgrundlage
    Das Rechtskataster ist unter dem Vorbehalt der Vollständigkeit zu sehen. Es kann auch nicht der Rückschluss getroffen werden, rechtssicher zu handeln, sofern alle gelisteten Gesetze eingehalten werden. Es handelt sich hierbei um ein Verzeichnis umwelt- und energierelevanter Gesetze und Verordnungstexte.
    Bitte bedenken Sie, dass es weder die Landesvorschriften noch einzelne kommunale Anforderungen beinhaltet. Daher sind nicht alle technischen Regeln abgebildet. Dieses Kataster ist eine Arbeitsgrundlage. Sofern Sie dieses Kataster für Ihre Zertifizierungen nutzen möchten, sollten Sie es an Ihre anlagen- und standortspezifischen Anforderungen anpassen.

Das komplette Rundschreiben können registrierte Mitglieder hier downloaden