23. September 2022: Networking-Nachmittag für UnternehmerInnen „Wie sich Print- und Onlinemedien wandeln“

Beschreibung

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem Networking-Treffen in Berlin ein. Anlass ist unser Umzug vom „Haus der Wirtschaft“ in das „Haus der Presse“ im legendären Zeitungsviertel, zwischen Axel Springer und taz. Dort befinden wir uns in bester Gesellschaft mit dem Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger, dem Medienverband der freien Presse, dem Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter, dem Verband Deutscher Industrie Designer sowie dem Bundesverband Druck und Medien. Wir sind sehr glücklich darüber, ein Teil dieser Verbandsfamilie zu sein.

Bei Kaffee und Kuchen wollen wir mit Ihnen einen schönen Nachmittag verbringen. Wir haben zwei spannende Referenten zu den Themen „Von Print zu Online – Wie hat sich das Nutzerverhalten geändert?“ und „Online und Print: Medienwandel und Selbstregulierung eingeladen.

Aktuell gibt es im Bereich der Medienproduktion viele Zweifel über Manipulation, Glaubwürdigkeit, Auswirkungen und Abhängigkeiten. Die klassischen Printmedien sind davon betroffen und noch viel stärker die digitalen Medien.

Im Rahmen unserer Veranstaltung wollen wir informieren, aufklären, für mehr Transparenz sorgen und vor allem mit den Experten diskutieren.

Speaker

Clarissa Moughrabi, Leiterin Marktforschung bei der AXEL SPRINGER SE, wird aus erster Hand berichten, wie sich der Medienkonsum verändert, welche Wirkungen erzielt werden und welche Folgen zu erwarten sind. Die Axel Springer SE ist als klassischer Zeitungs- und Zeitschriftenverlag wie kaum ein anderer Konzern darangegangen, die digitale Transformation in die Unternehmensstrategie zu integrieren und kann daher mit Fakten aufwarten während andere immer noch nach anderen Branchen schielen oder mit Mutmaßungen operieren.

Roman Portack, Geschäftsführer des DEUTSCHEN PRESSERATS e. V., wird angesichts der andauernden Mutmaßungen über falsche Berichterstattung und Manipulation Klarheit schaffen: Welche Aufgaben hat der Deutsche Presserat als freiwillige Selbstkontrolle der Printmedien? Welche Bedeutung hat der Pressekodex? Welche Trends sind erkennbar?

Wann und wo?

23. September 2022

Zwischen 14:00 und 15:30 Uhr finden die Vorträge statt. Danach Networking mit Open End.

6. OG im Haus der Presse
Markgrafenstraße 15
10969 Berlin

Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Am Haus der Presse können wir Ihnen leider keine reservierten Parkmöglichkeiten anbieten. Planen Sie bei der Anreise mit dem PKW bitte ein wenig Zeit für die Parkplatzsuche ein.

Anmeldung

Die Teilnahme am Event ist kostenfrei. Bitte nutzen Sie das nachfolgende Online-Formular für die Anmeldung.

    Ich möchte mich anmelden!

     

    Mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!