Informationen


NUTZEN - Das Magazin der Druck- und Medienverbände

NUTZEN - Das Magazin der Druck- und Medienverbände

„NUTZEN“ ist neu.
„NUTZEN“ ist das gemeinsame Magazin der Druck- und Medienverbände.
„NUTZEN“ bietet Ihnen vierteljährlich Informationen für und aus der Branche, Best Practice-Beispiele, Unternehmensporträts, Praxistipps und vieles mehr. mehr



Bilanzkennzahlenvergleich 2016/Unternehmens-Cockpit

Nehmen Sie jetzt am kostenlosen Bilanzkennzahlenvergleich der Druck- und Medienindustrie teil. Für Teilnehmer des Bilanzkennzahlenvergleichs führen wir ein individuelles Unternehmens-Cockpit (Benchmarking) durch, welches Ihnen als zusätzliches Steuerungsinstrument für Ihr Unternehmen dient. mehr



Quelle: Fotolia

BDA, DGB und KMK: Gemeinsame Initiative für starke Berufsschulen in der digitalen Welt

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) begrüßt die Initiative der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), die sich gemeinsam mit der Kultusministerkonferenz (KMK) für die Stärkung der Berufsschulen als moderne und zukunftsfeste Lernorte einsetzen. mehr



Quelle: vdmno

Berichtsheft zukünftig auch elektronisch führbar

Mit dem am 5. April 2017 in Kraft getretenen Gesetz zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform im Verwaltungsrecht des Bundes ergibt sich auch eine Änderung im BBiG/HwO. mehr



Quelle: bvdm.

Ausbildung nach Studienabbruch

Fast ein Drittel aller Bachelorstudierenden an Universitäten brechen ihr Studium ab. An den Fachhochschulen trifft mehr als ein Viertel der Studierenden diese Entscheidung. Erfreulicherweise führt der weitere Bildungsweg immer öfter in eine Berufsausbildung. deshalb appelliert der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) an die Betriebe, Studienabbrecher in der Nachwuchswerbung stärker zu berücksichtigen. mehr



Quelle: bvdm.

Ausbildungsduldung für Geflüchtete

Die Große Koalition hatte sich im Asylpakt II auf die sog. „3+2-Regelung“ verständigt. Danach sollten Geflüchtete, die eine Ausbildung beginnen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus, eine Garantie dafür haben, die Lehre beenden und danach zwei Jahre arbeiten zu können. Bei der Umsetzung kam es jedoch immer wieder zu Problemen, die jetzt durch Anwendungshinweise des Bundesinnenministeriums (BMI) für etwas mehr Klarheit sorgen. mehr



Quelle: Fotolia

AGRAPA: Die Verwertungsquote für grafische Altpapiere erreicht mit 83,3 Prozent wieder einen Spitzenwert

Mit einer herausragenden Verwertungsquote von 83,3 Prozent bei grafischen Altpapieren hat die Wertschöpfungskette Print erneut ihre freiwillige Selbstverpflichtung zur Verwertung grafischer Altpapiere gegenüber dem Bundesumweltministerium erfüllt. mehr



Quelle: DiD

Ausschreibung zum „DID-Award für Druckweiterverarbeitung 2017“
bis 10. Juli 2017 verlängert

Ergreifen Sie die Gelegenheit, Ihre Druckweiterverarbeitung mit dem DID-Award 2017 des Deutschen Instituts Druck E. V. auszeichnen zu lassen! mehr



Quelle: QSD

DREI BUCHSTABEN, EIN ZERTIFIKAT: QSD

Im Mai diesen Jahres hat Koopmanndruck aus Stuhr sich der QSD-Prüfung des Verbandes Druck und Medien NordOst e.V. unterzogen und bestanden. Nun traf man sich wieder zur Zertifikatsübergabe. mehr



Quelle: PSO

terminic erneut PSO zertifiziert

Zum 5. Mal in Folge – und damit seit 2009 ohne Unterbrechung – wurde der Kalenderhersteller terminic auf Basis der ISO 12647 nach ProzessStandard Offsetdruck (PSO) für den anspruchsvollen Kartonagendruck auf 100er Raster zertifiziert. mehr


1 | 2 | 3 | 18 | 33 > Letzte Seite